Meisterkurse

Sibylla Rubens © Stephan Boehme
Carsten Lorenz © Hannah Tilt
Im Rahmen des Bachfestes 2018 in Tübingen finden zwei parallele Meisterkurse statt, die am dritten Kurstag zusammengeführt werden sollen. Sie richten sich an fortgeschrittene Musikstudierende sowie Profimusiker und -musikerinnen in den ersten Berufsjahren:
 
MEISTERKURS GESANG

mit Sibylla Rubens (Leipzig/Tübingen)

Kursinhalt: Rezitative und Arien aus Kantaten und Oratorien J. S. Bachs – Interpretation, Stilistik, Verzierungen

MEISTERKURS GENERALBASS

mit Prof. Carsten Lorenz (Tübingen/Trossingen/Wien)
 
Kursinhalt: Rezitative und Arien aus Kantaten und Oratorien J. S. Bachs – J. S. Bach als Generalbass-Spieler und „Generalbass-Komponist“

Kursprogramm für beide Kurse

Bei der Anmeldung ist das gewünschte Kursprogramm anzugeben:

3–4 Arien/Duette/Trios/Ensembles (ggf. mit Rezitativen) aus den Kantaten und/oder Oratorien Bachs. Nach Vergabe der Aktiven-Plätze kommt das Organisationsbüro auf die Teilnehmer zu, um das Repertoire endgültig abzustimmen.
 
Teilnahmebedingungen

Die Meisterkurse sind für jeweils sechs aktiv Teilnehmende vorgesehen. Das Bachfest 2018 vergibt für alle aktiv Teilnehmenden Stipendien, die eine Teilnahme ohne Kursgebühren ermöglichen. Die Entscheidung über die Vergabe der Stipendien obliegt dem Bachfest 2018.

Bewerbung
 
- Kurzes Motivationsschreiben (max. 300 Wörter als PDF oder im Anschreiben der Bewerbung) und tabellarischer Lebenslauf mit Foto (musikalische Vita, max. eine Seite als PDF), zu senden an meisterkurse[at]bachfest-2018.de

- Einzureichen sind zwei vollständige Hörproben (Pflichtrepertoire siehe folgende Seite) als Audio- oder Video-Datei in Form eines Downloads (z. B. bei WeTransfer, Dropbox, Google Drive o. ä.) oder eines Links (z. B. zur eigenen Homepage). Dieser Link ist in der Bewerbungsmail mitzuteilen. Bitte keine Audio-/Videodateien als E-Mail-Anhänge senden!

Anmeldeschluss: 30. Juni 2018 (Meisterkurs Sibylla Rubens) | 15. Juli (Meisterkurs Carsten Lorenz)
Bekanntgabe der aktiv Teilnehmenden: Bis 31. Juli 2018
Passive Teilnahme: Die Meisterkurse sind öffentlich. Der Eintritt ist frei.

Einzureichende Hörproben Gesang

– Eine Pflichtarie:

Sopran: BWV 210, Arie Spielet ihr beseelten Lieder
Alt: BWV 120, Arie Gott man lobet Dich in der Stille
Tenor: BWV 95, Arie Ach, schlage doch bald, selge Stunde
Bass: BWV 46, Arie Dein Wetter zog sich auf von weitem

– Ferner eine Bach-Arie eigener Wahl, Begleitinstrument/e nach Belieben.
 
Die Aufnahmequalität sollte angemessen gut sein.

Einzureichende Hörproben Generalbass

– Eine Pflichtarie (Aufnahme mit Gesang) aus dieser Auswahl:

mit Sopran: BWV 51, Arie Höchster, mache deine Güte
mit Alt: BWV 89, Arie Ein unbarmherziges Gerichte
mit Tenor: BWV 208, Arie Willst du dich nicht mehr ersetzen
mit Bass: BWV 211, Arie Mädchen, die von harten Sinnen

Generalbass auf Cembalo oder Orgel.

– Ein „Mittelklasse-Probestück“ aus Matthesons Großer Generalbass-Schule (auf dem Cembalo)
 
Die Aufnahmequalität sollte angemessen gut sein.
 
Kurszeiten

Do, 4. 10. 2018, 1 1–13 Uhr und 15–19 Uhr
Fr, 5. 10. 2018, 10–13 Uhr und 15–18 Uhr
Sa, 6. 10. 2018, 10–13 Uhr und 15–18 Uhr*

* inklusive internem oder öffentlichem Abschlusskonzert

Kursort
 
Hochschule für Kirchenmusik, Gartenstraße 12, 72074 Tübingen
 
Sonstiges:

Die aktiv Teilnehmenden erhalten bei Bedarf Unterstützung bei der Vermittlung von kostengünstigen Unterkünften während der Meisterkurse sowie freien Eintritt zu den Abendkonzerten des Bachfestes am 3. - 6.10.2018.
 
Weitere Informationen / Kontakt:
 
Bachfest 2018 – Meisterkursbüro
c/o Hochschule für Kirchenmusik Tübingen
Gartenstraße 12
D-72074 Tübingen
Tel.: 0049-(0)7071 925 997
meisterkurse[at]bachfest-2018.de
 
 

Sibylla Rubens, Gesang

Die vor allem als Bach-Interpretin international renommierte Sopranistin, Konzert- und Liedsängerin SIBYLLA RUBENS studierte Gesang an der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen und der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main sowie bei Elsa Cavelti in Basel und in der Liedklasse bei Irwin Gage in Zürich.

Sibylla Rubens leitete 2014–2016 die Oratorienklasse am Leopold-Mozart-Zentrum der Universität Augsburg. Als Jurymitglied
war sie aktuell beim „XX. Internationalen J. S. Bach-Wettbewerb Gesang in Leipzig 2016“ tätig.

Neben ihren Konzertverpflichtungen unterrichtet und coacht sie zahlreiche internationale junge Profisänger und -sängerinnen in Meisterkursen und Einzelarbeit.
 
 
 

Carsten Lorenz, Generalbass

CARSTEN LORENZ spezialisierte sich nach seinem Cembalostudium bei Harald Hoeren in Frankfurt/Main und bei Siebe Henstra in Utrecht auf das barocke Generalbassspiel – vor allem bei Jesper B. Christensen am CNSM Lyon und an der
Basler Schola Cantorum Basiliensis.


Er war 1998/99 Professor für Cembalo am Landeskonservatorium für Vorarlberg in Feldkirch, unterrichtet Cembalo und Generalbass am Institut für Alte Musik der Staatlichen Musikhochschule Trossingen sowie an der Ev. Hochschule für Kirchenmusik Tübingen und ist seit 2014 Universitäts-Professor an der MUK Wien (Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien).

Carsten Lorenz auf der Internetseite der Hochschule für Kirchenmusik Tübingen